Alte Oper Campus

Kienzles Klassik

Ein Musikseminar für Wissbegierige mit Dr. Ulrike Kienzle: Schubert und die Feier der „himmlischen Längen“

online ab € 13,-
Dienstag 02. November 2021
16:00, Clara Schumann Foyer
Dr. Ulrike Kienzle Dr. Ulrike Kienzle © Joel Charbonneau

Mit seiner „Großen C-Dur-Sinfonie“ hatte Franz Schubert seinen Kollegen Schumann zu höchstem Lob herausgefordert. Dieser äußerte sich überschwänglich unter anderem über die „himmlische Länge der Symphonie“ Sie sei „wie ein dicker Roman in vier Bänden etwa von Jean Paul, der auch niemals endigen kann und aus den besten Gründen zwar, um auch den Leser hinterher nachschaffen zu lassen“. Bevor im Abendkonzert die Berliner Philharmoniker Schuberts C-Dur-Sinfonie zu Gehör bringen, widmet sich die Musikwissenschaftlerin, Buchautorin, Kuratorin und Dozentin Dr. Ulrike Kienzle im nachmittäglichen „Seminar für Wissensdurstige“ genau diesem Thema – den „himmlischen Längen“ bei Schubert. Das Vermittlungsangebot richtet sich nicht nur an diejenigen, die das Konzert besuchen, sondern an alle Interessierten, die gerne auf ebenso fundierte wie abwechslungsreiche Weise in ein Thema eingeführt werden möchten.

Projektpartner Alte Oper Campus: Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen