Musiken der Welt

BASKISCHE KLANGBILDER

Eine Verbindung von Folk, Jazz, Alter Musik und zeitgenössischer Musik mit den traditionellen Klangwelten des Baskenlands

online ab € 26,-
Freitag 20. Januar 2023
20:00, Mozart Saal
Haratago Haratago © Genos

Haratago: Julen Axiari GesangNicolas Nageotte Klarnet, DudukJordi Cassagne VioloneBastien Fontanille Drehleier, Banjo

Sowie weitere Musiker*innen

Im Grenzgebiet zwischen dem Golf von Biskaya und den Pyrenäen leben seit ewigen Zeiten die Basken, die immer wieder im erbitterten Widerstand gegen fremde Mächte um Anerkennung ihrer kulturellen Identität gerungen haben. Ihre stilistisch eigenständige Musik und Sprache sind bis heute ein Mysterium. So ist Baskisch in Europa die einzige isolierte Sprache, die mit keiner anderen bekannten Sprache des euroasiatischen Raums verwandt ist. Im dritten Konzert der Reihe Musiken der Welt verbinden die vier Musiker der Formation Haratogo ihren Erfahrungsschatz aus Folk, Jazz, Alter Musik und zeitgenössischer Musik mit den traditionellen Klangwelten des Baskenlands.

Danach
Mozart Saal
Gespräch mit den Künstlern des Abends
Birgit Ellinghaus Moderation
Dauer: ca. 30 Minuten

Davor
DI 10 JAN 18:00 – 20:00 Amt für multikulturelle Angelegenheiten (Mainzer Landstraße 293)
Alte Oper Frankfurt
Mittendrin – Musiken der Welt in Frankfurt
Gesprächsrunde in Kooperation mit dem Amt für multikulturelle Angelegenheiten
Eintritt frei, Anmeldung unter: anmeldung.amka@stadt-frankfurt.de

Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde der Alten Oper Frankfurt

Projektpartner Alte Oper Campus: Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen