Grand Poetry Slam

online ab € 20,-
Samstag 25. Mai 2019
20:00, Großer Saal
Array © MainSlam e.V.

Seit 2015 veranstaltet der Frankfurter Kulturverein MainSlam e. V. Poetry Slams in der Rhein-Main Region und darüber hinaus. Zu seiner 'Best of Poetry Slam'-Reihe in Bornheim werden vier Mal jährlich die Szenegrößen eingeladen, im Wettkampf der Besten gegeneinander anzutreten.
Poetry Slam ist ein literarischer Bühnenwettstreit, der Mitte der 1980er Jahre in Chicago entstanden ist. Er bietet jedem Interessierten die Möglichkeit, den eigenen Text einem Publikum vorzutragen. Dieses bewertet die Texte, seien sie prosaisch oder lyrisch, lustig oder ernst, über mehrere Runden mit Hilfe von Wertungstafeln und Applausstärke und bestimmt im Finale den Sieger des Abends.
Beim Grand Poetry Slam treten an:

Pierre Jarawan
Jarawan ist Autor, Slam Poet, Bühnenliterat, Veranstalter und Moderator aus München. Er wurde 1985 als Sohn eines libanesischen Vaters und einer deutschen Mutter in Amman, Jordanien, geboren, nachdem seine Eltern den Libanon wegen des Bürgerkriegs verlassen hatten. Im Alter von drei Jahren kam er nach Deutschland.
Seit 2009 zählt er zu den erfolgreichsten Bühnenpoeten im deutschsprachigen Raum. 2011 gewann er die Baden-Württembergische Landesmeisterschaft im Poetry Slam, 2012 wurde er internationaler deutschsprachiger Meister. 2013 nahm er an der Poetry Slam-Weltmeisterschaft in Paris teil. Seit 2013 moderiert er den Isar Slam, Münchens größten regelmäßigen Poetry Slam im Club Ampere.
2011 erschien seine Textsammlung "Anders sein ist ganz normal". Sein Romandebüt "Am Ende bleiben die Zedern" erschien 2016 im Berlin Verlag. Für das Buch erhielt er zahlreiche internationale Auszeichnungen. Das Buch stand zudem auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.

Sandra Da Vina
Da Vina (*1989) ist seit 2012 auf den deutschsprachigen Poetry-Slam- und Kabarett-Bühnen unterwegs. Im Frühjahr 2014 erschien mit "Sag es in Leuchtbuchstaben" (Lektora Verlag) ihr erstes Buch. Im gleichen Jahr gewann Da Vina die NRW Landesmeisterschaften im Poetry Slam. Sie wirkte u.a. bei den TV-Sendungen "Ladies Night" (2016), "NDR Comedy Contest" (2014), "Alfons und Gäste" (2016) und "Nightwash" (2016) mit.

Philipp Herold
Der Rap MC und studierte Kulturwissenschaftler stellt sein Können auf den unterschiedlichsten Bühnen unter Beweis – als Autor, Performer, Moderator oder Workshopdozent. Herold wurde zweifacher deutschsprachiger Vizemeister im Poetry Slam (U20 2011, Team 2016) und bildete gemeinsam mit dem Poeten Tobias Gralke das Spoken Word Duo "Casino Wetzlar". Ende 2018 ist sein Album „Alles zu seiner Zeit“ erschienen. Als Moderator leitet er u.a. den Dead and Alive Slam am Karlsruher Staatstheater, den Heilbronner Poetry Slam und die Word Up! Poetry Slams in Mannheim und Heidelberg.

Philipp Scharrenberg
2009 und 2016 wurde Scharrenberg Deutschsprachiger Poetry Slam Champion. Zudem ist er Deutscher Kabarett Meister der Saison 2013/2014 und gewann den Thüringer Kleinkunstpreis 2011, die St. Ingberter Pfanne 2010 und den Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2010.

Maras
Maras ist ein Dichter und Rapper aus Bordeaux mit spanisch-algerischen Wurzeln. Er wuchs in der Pariser Banlieue auf. Er war Vize-Weltmeister in Freestyle-Rap 2016 und Sieger der französischen Poetry Slam Meisterschaften 2014.

Helene Bockhorst
Bockhorst ist Autorin, Comedienne und Poetry Slammerin aus Hamburg. Sie hat 2018 den Hamburger Comedy Pokal gewonnen - als erste Frau in der Geschichte des Pokals. Ihr Slam-Video “Unfreiwillige Jungfräulichkeit” wurde zum viralen Hit auf Facebook und YouTube mit über fünf Millionen Klicks. Sie erreichte das Finale des Prix Pantheon 2018.

Laurin Buser
Buser ist seit 2007 als Slam Poet auf diversen Bühnen im ganzen deutschsprachigen Bereich zu erleben. Er gewann 2010 die deutschsprachigen U20 Poetry Slam Meisterschaften in Bochum und ist zweifacher Schweizer Meister im U20 Poetry Slam. Im Einzelwettbewerb ist er zweimaliger Vize-Champ der Schweiz und war Finalist beim Slam 2011 in der O2-World in Hamburg.

Veranstaltungsdauer: 3 Stunden inkl. Pause