Musik Plus: Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia + Historisches Museum Frankfurt

Musikgeschichte(n) im Historischen Museum Frankfurt

Samstag 04. Dezember 2021
15:00, Historisches Museum + 20:00, Alte Oper, Großer Saal
Das Historische Museum Frankfurt / Daniil Trifonov Das Historische Museum Frankfurt / Daniil Trifonov © HMF, Stefanie Kösling / Dario Acosta

Im neuen Format „Musik Plus“ verbinden sich Konzertbesuch und Visite einer Frankfurter Kulturinstitution zum umfänglichen Kulturereignis. So wird Konzert des Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia in der Alten Oper durch einen nachmittäglichen Besuch im Historischen Museum Frankfurt flankiert.
Zunächst lädt das Historische Museum ein zu einem musikalischen Programm und einer Führung durch das Haus. Bei einigen bedeutenden Instrumenten des Museums wird Station gemacht, etwa dem Baldur-Flu¨gel von 1927 (auf dem Werke von Clara Schumann gespielt werden) und der Jazz-Trompete Carlo Bohländers. Aber auch die Geschichte der 1944 zerstörten Alten Oper ist Thema bei diesem Streifzug durchs Haus.
Im Abendkonzert des Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia in der Alten Oper unter Chefdirigent Sir Antonio Pappano stehen musikalische „Erstlinge“ auf dem Programm. Zunächst Jean Sibelius’ erste Sinfonie, die der Komponist selbst als persönliches „Glaubensbekenntnis“ ansah. Die sinfonische Premiere des Finnen trifft auf das d-Moll-Klavierkonzert von Brahms, das wiederum dessen ersten Meilenstein auf dem Weg zur Sinfonie markiert.

Ein Kombiticket gewährt Eintritt zu beiden Events – für das Konzert ohne Besuch des Historischen Museums sind Tickets auch separat erhältlich.
Abonnent*innen der Konzertreihe "Orchester Premium" können über das Abo-Büro Einzeltickets für den Museumsbesuch erwerben: Tel: 069 1340 375, abo@alteoper.de