Musikfest Eroica

SWR Vokalensemble

online ab € 26,-
Samstag 21. September 2019
17:00, Mozart Saal
SWR Vokalensemble SWR Vokalensemble © Thomas Müller

SWR Vokalensemble Peter Dijkstra Leitung

Francis Poulenc "Un soir de neige", Petite cantate de chambre sur un poème de Paul Éluard pour choeur mixteTon de Leeuw Car nos vignes sont en fleursMartin Smolka The Name EmmanuelFrancis Poulenc Figure humaine

Alle weiteren Veranstaltungen im Kombiticket 21. September 2019:
Gidon Kremer, Violine
Beethoven als Politische Figur (Podiumsgespräch)
Chronicle of Current Events

Selbstbestimmung und Freiheit des Menschen sind die Ziele, zu denen sich Ludwig van Beethoven in seiner „Eroica“ bekennt. Deshalb widmet das Musikfest einen ausführlichen Konzertabend dem Freiheitsgedanken: In drei Konzerten und einem Gespräch übergeben wir Komponisten und Interpreten das Wort, die ihre Kunst zum politischen Bekenntnis gemacht haben und für Frieden und Freiheit eintreten.

1943, mitten im Krieg und unter dem Eindruck der deutschen Besatzung, schrieb der Literat und Widerstandskämpfer Paul Éluard seine erschütternde Lyrik und appellierte darin an die Menschlichkeit. Allein mit den Mitteln der menschlichen Stimme wollte Francis Poulenc arbeiten, als er 1945 die eindringlichen Verse des Freundes vertonte: In „Figure humaine“ fand Poulenc eine schonungslose und direkte Musiksprache. Das SWR Vokalensemble lässt sein Programm, das sich dem Menschen und der Humanität verschrieben hat, auf das beeindruckende Chorwerk zulaufen. Einem Musikfesttag, der den Widerstand gegen Terror und Unterdrückung in den Fokus nimmt, gibt es damit einen berührenden Auftakt.

Gefördert vom Kulturfonds Frankfurt RheinMain