Mozart am Klavier © akg-images

Eine Hommage zum Todestag

Wolfgang Amadeus Mozart – ein Genie, ein Phänomen, ein ewiges Wunderkind. Ein Komponist, dessen Werke über den Zeiten stehen, dessen Musik annähernd jedem etwas zu sagen hat. Mozart ist zum Mythos geworden. „Wir werden die Wahrheit über Mozart nie erfahren“, schrieb Nikolaus Harnoncourt 2006 zu dessen 250. Geburtstag. Doch ist es lohnenswert, sich immer wieder auf den Weg zu Mozart zu machen. Seinen Todestag, der sich 2021 das 230. Mal jährt, nimmt die Alte Oper in Zukunft zum Anlass, Mozarts Werk und Wirken zu würdigen, zur Debatte zu stellen und neue Hörwelten darin zu erkunden.

Kristian Bezuidenhout
Klassik

Mozarts Todestag

KRISTIAN BEZUIDENHOUT, Klavier

16:30, Mozart Saal
So
05
Dez
Jordi Savall
Klassik

Mozarts Todestag

Requiem

19:00, Großer Saal
So
05
Dez
Kristian Bezuidenhout
Klassik

Mozarts Todestag

KRISTIAN BEZUIDENHOUT, Klavier

Nach(t)konzert

21:00, Mozart Saal
So
05
Dez