Musikfest Eroica

Le Concert des Nations

online ab € 30,-
Sonntag 22. September 2019
19:00, Großer Saal
Jordi Savall Jordi Savall © Lukas Beck

Le Concert des Nations Beethoven-Akademie 250 Jordi Savall Leitung

Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 „Eroica“
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Im Anschluss gegen 21:00 im Foyer Ebene 2:
An der Bar mit Jordi Savall und Juri de Marco, Künstlerischer Leiter des Stegreif.orchesters
Moderation: Konrad Kuhn
Dauer ca. 30 Minuten

Für Jordi Savall steht fest: „Wenn für Beethoven die Musik ein Mittler zwischen Geist und Sinnen ist, stellt die ‚Eroica‘ weit mehr als nur eine persönliche Hommage dar: Sie ist vor allem ein inneres Drama und die Sublimation mythologischer und revolutionärer Vorbilder. Ihre großartige Struktur, ihr dramatischer und kraftvoller Stil wie auch ihre erstaunliche und innovative Entwicklung machen sie doppelt revolutionär.“ Seit Jahrzehnten befasst sich der Katalane intensiv mit der Musik Beethovens – seine Aufnahme der „Eroica“ etwa von 1994 gilt immer noch als Referenz. Gleichwohl plant Savall derzeit eine neue Gesamtaufnahme aller neun Beethoven-Sinfonien gemeinsam mit seinem Ensemble „Le Concert des Nations“. Dabei folgt Savall in bewährter Manier nicht nur dem aktuellen Forschungsstand, sondern auch seiner langjährigen praktischen Erfahrung, und all dies mit dem Ziel eines möglichst historisch-authentischen Klangbilds.

Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde der Alten Oper Frankfurt

Gefördert vom Kulturfonds Frankfurt RheinMain