Fokus Jörg Widmann

NACH(T)KONZERT

Samstag 17. Dezember 2022
22:00, Mozart Saal
Ensemble Modern Ensemble Modern © Vincent Stefan

Mitglieder des Ensemble Modern Sarah Aristidou Sopran

Jörg Widmann Sieben Abgesänge auf eine tote Linde

Eintritt frei, Einlass mit Ticket für das Abendkonzert

Das Abseitige, das Fremde, das „geisterhaftspukige Element“ übt auf Jörg Widmann eine besondere Anziehungskraft aus. Mit Schuberts „Winterreise“ im Hinterkopf komponierte er 1997 „Sieben Abgesänge auf eine tote Linde“ zu Worten Diana Kempffs. „Ihre Lyrik ist Ausdruck einer offenkundig zutiefst gequälten Seele und kommt uns oft wunderlich-­versponnen entgegen“, sagt der Komponist über die früh verstorbene Literatin. Das „Normale“ bleibt auch in den „Sphinxensprüchen und Rätselkanons“ die Ausnahme – Studien, die Stimme, Klavier und Klarinette über die Grenzen der Erwartung gehen lassen.