Fratopia / Fokus Jörg Widmann

Nach(t)konzert

online ab € 26,-
Donnerstag 22. September 2022
21:30, Großer Saal
Jörg Widmann Jörg Widmann © Marco Borggreve

Jörg Widmann KlarinetteSarah Aristidou SopranDénes Varjón Klavier SWR Experimentalstudio

Alban Berg Vier Stücke op. 5Jörg Widmann Labyrinth V für Sopran solo (Uraufführung, geschrieben für Sarah Aristidou)Robert Schumann Thema mit Variationen Es-Dur WoO 24 "Geistervariationen"Mark Andre "… selig sind …" für Klarinette und Electronics

Raumerfahrung in der Musik, Musikerfahrung im Raum: Auch das sich unmittelbar anschließende Nach(t)konzert, das Fokuskünstler Jörg Widmann eigens für das Fratopia-­Festival konzipiert hat, bezieht die Aufführungssituation im Saal bewusst mit ein. Auf verschiedenen Bühneninseln erklingen Werke, die Visionäres verkünden – vielleicht aber auch unter dem Ein­ druck von Visionen entstanden, so wie Robert Schumanns „Geistervariationen“. Jörg Widmann greift zu später Stunde nicht nur zur Klarinette, sondern steuert auch ein eigenes Werk bei, das er im Auftrag der Alten Oper komponierte und das hier von der Sopranistin Sarah Aristidou zur Uraufführung gebracht wird.

Hauptförderer Fratopia: Kulturfonds Frankfurt RheinMain
Projektpartner Fratopia: ART MENTOR FOUNDATION LUCERNE