hr-SInfonieorchester

Bilder einer Ausstellung

Donnerstag 13. Januar 2022
20:00, Großer Saal

hr-Sinfonieorchester Alain Altinoglu LeitungEdgar Moreau Violoncello

Antonin Dvořák Cellokonzert h-Moll op. 104Modest Mussorgsky/Maurice Ravel Bilder einer Ausstellung

Chefdirigent Alain Altinoglu und der junge französische Cellist Edgar Moreau mit dem berühmten Dvorák-Konzert und Ravels genialer Orchesteradaption von Mussorgskijs Meisterzyklus. „Das hr-Orchester erzeugte die zartesten und herrlichsten Klangfarben“, hieß es in der Frankfurter Neuen Presse über jene Ravel-Interpretation, die Teil des ersten Konzerts des neuen Chefdirigenten mit dem hr-Sinfonieorchester im August 2021 war. Ausgesprochen farbig und orchestral ausgeleuchtet verspricht auch das Januar-Programm zu werden: Die von Maurice Ravel so überaus plastisch für Orchester gesetzten „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgskij sind ein Paradewerk und Prüfstein gleichermaßen für jedes Orchester. Um Klangkraft und Klangkultur geht es auch im Cellokonzert von Antonín Dvorák, dem wohl populärsten Solokonzert für dieses Instrument. Solist ist hier Edgar Moreau, wie Alain Altinoglu gebürtiger Pariser, ein „Cellojungstar“, wie ihn die Süddeutsche Zeitung beschrieb. Sein Ton sei „bestechend klar und griffig“, er selbst „ein fulminanter Virtuoso im wahren Sinne des Wortes“.