Pegasus - Musik erleben!

Paris! Paris!

Ein Kinderkonzert für Grundschulen

Montag 17. Februar 2020
09:15, Mozart Saal
Array

Die Schurken Martin Schelling KlarinetteStefan Dünser TrompeteGoran Kovacevic AkkordeonMartin Deuring KontrabassAnnechien Koerselman RegieNina Ball Ausstattung

Werke von Granados, Piazzolla, Satie, Nigsch, Bartók, Martinu, Debussy, Rota und anderen

Diese „Schurken“ sind in Frankfurt bereits bestens bekannt: Bereits 2016 folgte das Ensemble aus Klarinette, Trompete, Akkordeon und Kontrabass der Einladung in die Alte Oper und verzauberte das junge Publikum mit einem aufregenden musikalischen Krimi. Jetzt kehren die vielfach ausgezeichneten Musiker in den Mozart Saal zurück. Die Reise führt diesmal ins Paris der frühen 1920er Jahre. In eine Zeit, als das Kino erfunden wurde, Flugzeuge zum ersten Mal aufstiegen und einem die kreativen Ideen nur so um die Ohren flogen. Als sich Künstler*innen aus aller Welt in der romantischen und quirligen französischen Metropole versammelten und ihre schönsten Werke schufen. Die Schurken schlüpfen in die Rollen eines Erfinders, eines Schriftstellers und eines Malers, die mit einer Zeitmaschine die lange verloren geglaubte Komposition eines weltberühmten Pariser Komponisten in die Hände bekommen möchten.
PARIS! PARIS! ist eine inspirierende musikalisch-theatralische Zeitreise voller Ereignisse, in die das Publikum aktiv eingebunden wird. Unterwegs macht es dabei Bekanntschaft mit Musik aus der Zeit von Erik Satie, Claude Debussy, Béla Bartók und vielen anderen.

Das Konzert richtet sich ausschließlich an Grundschulklassen. Für Familien bietet die Museums-Gesellschaft dieses Konzert am Vortag an.

Dauer: ca. 50 Minuten, keine Pause