Meisterklasse Lev Natochenny

Sonntag 24. November 2019
17:00, Mozart Saal
Array

Nuron Mukumi KlavierSergey Korolev KlavierAlexander Koryakin KlavierNami Ejiri Klavier

Piotr Iljitsch Tschaikowsky Aus 18 Morceaux, op. 72:
Nr. 14 Chant élégiaque
Nr. 15 Un poco di Chopin
Nr. 5 Méditation
Nr. 12 L’Espiègle
Nr. 11 Valse bleuette
Nr. 7 Pollaca de concert
(Nuron Mukumi)
Ludwig van Beethoven Sonate f-Moll op. 57 „Appassionata" (Sergey Korolev)Ludwig van Beethoven Eroica-Variationen op. 35 (Alexander Koryakin)Frédéric Chopin Nocturne Es-Dur op. 9/2
Ballade g-Moll op. 23
Lento con gran espressione cis-Moll op. posth.
Fantaisie-Impromptu cis-Moll op. 66
Scherzo b-Moll op. 31
(Nami Ejiri)

Hinweis: Sergey Belyavski musste seine Teilnahme am Konzert aus organisatorischen Gründen leider absagen. Nami Ejiri hat ihren Programmbeitrag daher ein wenig erweitert.

Alljährlich im späten Herbst findet sich auf dem Podium des Mozart Saals eine ausgesuchte Riege junger Talente ein, die dem Publikum Einblick in ihre herausragenden pianistischen Fähigkeiten geben. Was die Künstler*innen eint: Ihren letzten Schliff erhalten sie derzeit beim Klavierpädagogen Lev Natochenny, der nach langjähriger Lehrtätigkeit an der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst seit einigen Jahren von Bad Homburg aus unterrichtet. Was dort erarbeitet wird, bestätigt den außergewöhnlichen Leistungsstand der Meisterklasse: Es sind stets die anspruchsvollsten Werke der Klavierliteratur, die bei den Konzerten in der Alten Oper auf dem Programm stehen.


Dauer des Konzerts: 2 Stunden 10 Minuten inkl. Pause

Mit freundlicher Unterstützung der Clarus Management GmbH in Kooperation mit dem Sofitel Frankfurt Opera

Array