Ensemble Modern

online ab € 24,-
Montag 22. Januar 2018
20:00, Mozart Saal
Jonathan Stockhammer Jonathan Stockhammer © Marco Borggreve

Jonathan Stockhammer Leitung

Georg Friedrich Haas in vain

19.00 Uhr, Mozart Saal
Konzerteinführung

Völlige Dunkelheit und unterschiedliche Lichtintensitäten: Der österreichische Komponist Georg Friedrich Haas (*1953) überlässt in der Partitur seines Ensemblestücks „in vain“ aus dem Jahr 2000 nichts dem Zufall. So ist nicht nur der sich verändernde Klang in der Langsamkeit des Stücks ein sorgfältig geplanter musikalischer Prozess, sondern auch die Beleuchtung im Saal. Eine gute Stunde lang tasten sich die Töne und Mikrotöne wie durch eine Spirale voran, erreichen verschiedene Extreme und lassen dem Publikum viel Raum, die Wirkungen ihres Klangs zu erfahren und zu erspüren. „In vain“ zählt zu den vergleichsweise oft gespielten Stücken der zeitgenössischen Musik. Seit seiner Uraufführung in Köln am 29. Oktober 2000 fesselt das Stück seine Hörer immer wieder aufs Neue.