Kit Armstrong, Klavier, Cembalo, Leitung

online ab € 30,-
Sonntag 28. Januar 2018
20:00, Großer Saal
Kit Armstrong Kit Armstrong © Jason Alden

Johannes Fischer Leitung (Ligeti) Ensemble Resonanz

Johann Sebastian Bach Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-Dur BWV 1050György Ligeti KlavierkonzertConlon Nancarrow Studies for Player Piano Nr. 8 und Nr. 11William Byrd O Mistress mine; Browning; A FancyJohann Sebastian Bach Klavierkonzert d-Moll BWV 1052

Bach und Ligeti: Diese beiden musikalischen Extreme kombinierte Kit Armstrong im Jahr 2013 für sein erstes Solo-­Album. Eine CD, die einschlug – der junge amerikanisch-­taiwanesische Pianist konnte da eine veritable, auch selbstbewusste Visitenkarte abgeben. Sein Mentor Alfred Brendel sieht in ihm ohnehin die „größte musikalische Begabung, der ich in meinem ganzen Leben begegnet bin“, denn Armstrong zeige ein „Verständnis der großen Klavierliteratur als eine Einheit von Gefühl und Verstand, Frische und Verfeinerung“. Um Bach und Ligeti dreht sich auch das Konzertprogramm, das Kit Armstrong mit dem Ensemble Resonanz bei den Frankfurter Bachkonzerten vorstellen wird. Der Pianist leitet dabei nicht zum ersten Mal das in Hamburg beheimatete Kammerorchester, das sich für seine spannungsgeladenen Projekte zwischen Alter und Neuer Musik einen hervorragenden Namen gemacht hat.


Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde der Alten Oper Frankfurt und der
Deutsche Bank Stiftung

Workshop im Rahmen von "Pegasus - Musik erleben!". Mit freundlicher Unterstützung der Commerzbank Stiftung