J. S. Bach, Johannespassion

Samstag 19. März 2016
20:00, Großer Saal
Array

Orchestra of the Age of Enlightenment Polyphony Ian Bostridge EvangelistNeal Davies JesusJulia Doyle SopranIestyn Davies CountertenorStuart Jackson TenorRoderick Williams BaritonStephen Layton Leitung

Johann Sebastian Bach Johannespassion BWV 245

Sie schauen zurück in die Vergangenheit, doch nur, um die Gegenwart umso lebendiger mit ihrem Publikum zu teilen: Die intensive Auseinandersetzung mit der Aufführungspraxis des 18. Jahrhunderts hat das Orchestra of the Age of Enlightenment zu den subtilsten und profundesten Interpreten der Musik dieser Zeit gemacht. Große Agilität im Umgang mit Tempi und Dynamik, nuancenreiche Schattierungen bei gleichzeitig extremen Kontrasten zeichnet das Musizieren des Ensembles aus. Im Dialog mit immer anderen Dirigenten erarbeitet sich das Orchester seine feine Klangkultur mit jedem Werk neu. Gemeinsam mit dem Briten Stephen Layton und dem von ihm gegründeten Chor „Polyphony“ sowie einem exzellenten Solistenensemble (darunter Ian Bostridge in der Rolle des Evangelisten) erhält Bachs „Johannespassion“ eine zutiefst menschliche, über den sakralen Kontext hinausweisende Dimension: Die Passionsgeschichte als berührende Erzählung; mal dramatisch, mal reflexiv, mal emotional, mal introvertiert – immer aber voller Intensität.

Veranstaltungsende ca. 22:10 Uhr, keine Pause

Mit freundlicher Unterstützung der
Deutsche Bank Stiftung
und der
Gesellschaft der Freunde der Alten Oper Frankfurt

Logo Deutsche Bank Stiftung Array