Vergissmeinnicht

EIN GRUNDSCHULKONZERT MIT DEN SCHURKEN

„Schurken“ mag man eigentlich nicht unbedingt als Stammgäste haben! Die Herren des gleichnamigen Ensembles aber empfängt die Alte Oper immer wieder gerne im Haus. Denn die Geschichten, die die vier mit ihren Instrumenten erzählen, ziehen stets das junge Publikum in ihren Bann. Im Februar bringen die Schurken ihr neues Programm in den Mozart Saal.

Diesmal greifen die Musiker ein ernstes Thema auf, das sie auf ihre eigene fantasievolle Art musikalisch-szenisch interpretieren. Nach vielen gemeinsamen Abenteuern leben die vier in einem Seniorenheim. Einer von ihnen wird zunehmend vergesslich und verwirrt. An die Musik von früher aber kann er sich gut erinnern. Mit Hilfe der Musik erzählen sich die Freunde von vergangenen Zeiten und fassen neue Pläne: Sie wollen abhauen, in ferne Länder reisen. Raus aus dem Heim, wieder mitten hinein ins Leben! Wer kommt mit nach Panama, nach China … oder wie hieß das noch gleich? Fachlich begleitet von der Stiftung Aktion Demenz, setzt sich das vielfach ausgezeichnete Ensemble humorvoll und kindgerecht mit dem heiklen Thema Demenz auseinander. Es geht aber auch um Freundschaft und um ältere Menschen voller Lebensfreude, die sich nicht entmutigen lassen. Die beiden Termine richten sich ausschließlich an Grundschulklassen. Für Familien bietet die Museums-Gesellschaft dieses Konzert am Vortag an.


Kooperationspartner: Frankfurter Museums-Gesellschaft e. V.

Vergangene Veranstaltungen