Kofferkonzert

 

AUF TUCHFÜHLUNG
BERLINER PHILHARMONIKER IN FRANKFURT

Wenn Anfang November die Berliner Philharmoniker der Einladung in die Alte Oper folgen, ist das ein ganz besonderer Glanzpunkt im Programm – schließlich gelten die Berliner seit vielen Jahrzehnten als eines der besten Orchester der Welt.

Dem Orchester geht es aber längst nicht nur darum, die Tradition zu bewahren, sondern es ist auch ganz und gar in der Gegenwart verankert, davon zeugt unter anderem ein umfangreiches Educationprogramm, das sich bestens mit dem PEGASUS-Programm der Alten Oper verträgt.
Und so richten sich die Berliner während ihres Frankfurt-Aufenthalts gleich zweimal mit besonderen Projekten an junge Menschen – beide Angebote werden durch die großzügige Unterstützung der Deutsche Bank Stiftung möglich gemacht.

Exklusive Einblicke: Kofferkonzert für siebte und achte Klassen
Ein bewährtes Konzept: Musiker*innen der Berliner Philharmoniker reisen an verschiedene Institutionen und Einrichtungen der Stadt (in ihrem Fall eben in der Regel Berlin) und bringen ihr Wissen, ihre Erfahrung, ihre Freude an der Musik unmittelbar zu den Menschen. Da derlei Begegnungen in Coronazeiten etwas aufwändiger zu realisieren sind, laden die Musiker*innen bei ihrem Frankfurt-Gastspiel nachmittags vor ihrem Konzert junge Menschen direkt in die Alte Oper ein.
Drei Mitglieder des Orchesters geben in diesem Rahmen den Schüler*innen spannende und exklusive Einblicke in den Alltag im Toporchester.

Kofferkonzert in der Alten Oper
Mittwoch, 4 November 2020, 15.00 Uhr
Albert Mangelsdorff Foyer
Dauer: 50 Minuten

Die Plätze sind bereits vergeben.


Ein Orchester bei der Arbeit: Besuch von Anspielprobe und Konzert
Wie arbeitet ein Stardirigent mit seinem Orchester? Wie wird kurz vor dem Auftritt noch einmal der letzte Feinschliff vorgenommen? Die Berliner Philharmonikern lassen vor ihrem Konzert in der Alten Oper eine Frankfurter Schulklasse hinter die Kulissen blicken und gewähren einen Einblick in ihre Anspielprobe vor dem Konzert. Am Abend dann können die Schüler*innen das Konzert im Großen Saal besuchen – zum stark ermäßigten Preis von 10,- Euro pro Karte.

Anspielprobe und Konzertbesuch
Mittwoch, 4 November 2020
Probe: 18.15 Uhr
Konzert: 20.00 Uhr
Großer Saal
Dauer der Probe: ca. 45 Minuten
Konzertdauer: max. 75 Minuten

Die Plätze sind bereits vergeben.


Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde der Alten Oper und der Deutschen Bank Stiftung