Anklang

 

ANKLANG
EINE SCHULE DES HÖRENS FÜR FRANKFURTER KINDER

ANKLANG heißt nicht nur das 2015/16 ins Leben gerufene Projekt, Anklang fand und findet auch diese Workshopreihe, die Frankfurter Grundschulkindern bewusstes Hören und genaues Hinhören nahebringt. Die dritte Staffel dieser Schule des Hörens ist daher mit einer Ausweitung des Angebots verbunden.

Differenziertes Zuhören und genaues Hinhören lassen sich trainieren, das zeigt die Workshopreihe ANKLANG, die gemeinsam mit der Stiftung Polytechnische Gesellschaft ins Leben gerufen wurde und die in den vergangenen beiden Spielzeiten bereits etliche Kinder im direkten Sinne des Wortes sensibilisieren konnte. Auch in der Spielzeit 2017/18 bietet die Alte Oper wieder in Kooperation mit dem Dr. Hoch’s Konservatorium einen sechsteiligen Parcours durch die Welt der akustischen Eindrücke an. Über ein Schuljahr hinweg wird dabei eine Gruppe von ausgewählten Viertklässlern aus Frankfurter Grundschulen mit den verschiedensten Facetten des Hörens vertraut gemacht – von der Wahrnehmung von Geräuschen bis hin zum Hören von Musik. Was in den intensiven Workshops erarbeitet wurde, soll aber auch weitere Kreise ziehen. Daher ist die Alte Oper mit der Uhlandschule und dem KIZ Hartmann-Ibach-Straße eine Kooperation eingegangen, um dort vor Ort im Unterricht bzw. in der Nachmittagsbetreuung die Kinder an ein aufmerksames Hören heranzuführen. Geleitet werden die Kurse von Studierenden des Bachelor-Studiengangs Elementare Musikpädagogik des Dr. Hoch's Konservatoriums, die zuvor zu ANKLANG-Dozenten ausgebildet wurden.

Termine
1 Ohren Auf / SA 09 SEPT 2017
Aufgaben zum räumlichen Hören
Wie funktioniert unser Klanggedächtnis?
Entdecken und Erleben von Klängen und Geräuschen bei einem Hör-Spaziergang
Neue Klänge und Geräusche werden erfunden

2 Musik und Sprache / SA 04 NOV 2017
Was ist ein Hörtagebuch?
Experimentieren mit der eigenen Sprache
Klänge werden mit Stimme, Körper oder Instrumenten erzeugt

3 Können Augen hören? / SA 20 JAN 2018
Wie sieht ein Klang aus?
Wie können laute und leise Klänge gemalt werden?
Was bedeutet „Komponieren“?
Die Kinder komponieren Klanggeschichten
Bilder werden in Klänge umgesetzt

4 Musik hören mit allen Sinnen / SA 10 MÄRZ 2018
Wie klingen Salz und Pfeffer?
Welche Gerüche passen zu Musik?
Klänge werden mit Sand gemalt
Gemalte Bilder werden in Klänge verwandelt

5 Gefühle hören / SA 28 APR 2018
Wie hören sich Gefühle an?
Kann man Gefühle allein mit Musik ausdrücken?
Aus Bildern werden Klanggeschichten

6 Hören im Konzertsaal / SA 16 JUN 2018
Wie klingt die Alte Oper?
Führung durch die Alte Oper und Besuch einer Konzertprobe
Vergabe des Abzeichens „Hörpass“

Dauer
jeweils 10:00 – 15:00 Uhr

Veranstaltungsort
Dr. Hoch’s Konservatorium (Ausnahme Termin 6: Alte Oper Frankfurt), Räumlichkeiten der kooperierenden Einrichtungen

Anmeldung
Die Plätze sind bereits vergeben.

Weitere Informationen
Tobias Henn
Leiter PEGASUS – Musik erleben!
pegasus@alteoper.de


Ein Projekt der Alten Oper Frankfurt in Kooperation mit dem Dr. Hoch’s Konservatorium und mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Polytechnische Gesellschaft und der Ernst Max von Grunelius-Stiftung