Thomas Hampson, Bariton & Alexandros Kapelis, Klavier

Schubert: Winterreise & Impromptus op. 90
Nachholtermin vom 10.11.2023

online ab € 49,-
Montag 18. März 2024
20:00, Mozart Saal
Alexandros Kapelis, Thomas Hampson Alexandros Kapelis, Thomas Hampson © Lukas Beck, Gregory Stephans

Thomas Hampson BaritonAlexandros Kapelis Klavier

Franz Schubert Winterreise, D. 911, Op. 89: Erste Abteilung (Lieder 1-12) ,,Ur-Winterreise‘‘
Four Impromptus, Op. 90, D. 899
Winterreise, D. 911, Op. 89: ,,Fortsetzung der Winterreise von Wilh. Müller‘‘

Der Bariton Thomas Hampson, der seit langem als einer der innovativsten Musiker unserer Zeit gilt, hat für sein einzigartiges künstlerisches Schaffen und seine kulturelle Führungsrolle zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten. Der gefeierte Opernstar wird mit der Aufführung von Schuberts „Winterreise“ seine viel bewunderte Sensibilität, Nuancierung und sein tiefes Verständnis des deutschen Liedes unter Beweis stellen. Die „Winterreise“, die aufgrund ihres Umfangs und ihrer strukturellen Kohärenz große interpretatorische Anforderungen an die Interpreten stellt, nimmt einen Spitzenplatz im Repertoire ein und ist für Interpreten und Publikum gleichermaßen ein Erlebnis. Auch die Rolle des Klaviers ist von beispielloser Bedeutung, da seine Rhythmen stets die Stimmungen des Dichters ausdrücken und reiche Effekte bei der Darstellung der Naturbilder liefern. Der Pianist Alexandros Kapelis, der gerade die gesamten Soloklavierkonzerte von J. S. Bach mit den Berliner Barock Solisten der Berliner Philharmoniker aufgenommen hat, nimmt sich gemeinsam mit Thomas Hampson Schuberts Meisterwerk vor. Darüber hinaus wird Kapelis das Programm des Abends mit Schuberts beliebten Impromptus op. 90 für Klavier solo eröffnen.
(Interclassique, S.A.)