Frankfurter Opern- und Museumsorchester

Russische Romantik

online ab € 24,-
Montag 14. November 2022
20:00, Großer Saal
Anna Vinnitskaya Anna Vinnitskaya © Bjoern Kadenbach

Frankfurter Opern- und Museumsorchester Sebastian Weigle LeitungAnna Vinnitskaya Klavier

Sergej Rachmaninow Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll op. 30Piotr Iljitsch Tschaikowsky Sinfonie h-Moll op. 58 "Manfred-Sinfonie"

Konzerteinführung „vor dem museum“ mit Klaus Albert Bauer um 19.00 Uhr im Großen Saal

Als „Elefantenkonzert“ wird Rachmaninows d-Moll-Klavierkonzert gerne bezeichnet, wegen der enormen technischen und konditionellen Herausforderungen, die es dem Solisten, der Solistin stellt. Anna Vinnitskaya, MuseumsSolistin der Konzertsaison 2020/21, hatte dieses Gipfelwerk für Ihre damalige Residenz ausgesucht – und kann es nun, nach coronabedingter Verschiebung, endlich dem Frankfurter Publikum präsentieren. Rachmaninows überaus populärem Klavierkonzert wird eine nahezu unbekannte Sinfonie gegenübergestellt: Tschaikowskys „Manfred“ nach Lord Byrons gleichnamigem dramatischen Gedicht. Diesen Abstecher in die Welt der Programmsinfonie, der hörbar von Hector Berlioz inspiriert ist, unternahm Tschaikowsky zwischen seiner Vierten und Fünften Sinfonie.