Programm-Update / Fokus Beethoven - Finale!
Helaba CLASSICnights

Gewandhausorchester

online ab € 170,-
Donnerstag 26. November 2020
17:30, Großer Saal
aktualisiert
Daniel Müller-Schott/Anne-Sophie Mutter/Daniil Trifonov Daniel Müller-Schott/Anne-Sophie Mutter/Daniil Trifonov © Uwe Arens/The Japan Art Association_The Sankei Shimbun/Dario Acosta

Gewandhausorchester Andris Nelsons LeitungAnne-Sophie Mutter ViolineDaniel Müller-Schott VioloncelloDaniil Trifonov Klavier

Ludwig van Beethoven Tripelkonzert für Violine, Violoncello und Klavier C-Dur op. 56
Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93

Hinweis für Besucher*innen, die bereits ein Ticket für die ursprünglich angekündigte Veranstaltung erworben haben: Aufgrund neuer Bestuhlung und neuer Konzeption behalten die Tickets nicht ihre Gültigkeit, und für den Besuch dieses Konzerts ist ein Neukauf von Tickets erforderlich. Zur Rückabwicklung bereits erworbener Tickets für das ursprünglich angekündigte Konzert nutzen Sie bitte folgendes Formular.

Der Uraufführungsrezensent war sich sicher: Das neue Werk, das Ludwig van Beethoven im Mai 1808 der Wiener Konzertöffentlichkeit vorgestellt hatte, sei durchaus „neu, geist- und ausdrucksvoll“. Dass ein Klaviertrio und ein ausgewachsenes Sinfonieorchester gleichzeitig auf der Bühne sitzen, war in der Tat ungewöhnlich. Auch wenn das Konzertieren mehrerer Instrumente gemeinsam mit Orchester Tradition hatte: Das Experiment, einen Brückenschlag zwischen der Intimität von Kammermusik und dem großen Orchesterklang herbeizuführen, erwies sich auch für Beethoven als Herausforderung. Es blieb für ihn bei diesem Solitär der Gattung. Doch hebt es das Werk dadurch besonders hervor. Immer wieder gibt es herausragenden Solisten die Gelegenheit, auf dem Orchesterpodium miteinander zu musizieren. Anne-Sophie Mutter, Daniel Müller-Schott und Daniil Trifonov bringen zudem ihre gegenseitige Vertrautheit aus dem gemeinsamen kammermusikalischen Musizieren mit. Gemeinsam mit Andris Nelsons und dem Gewandhausorchester beschließen sie mit demTripelkonzert den dreiteiligen Zyklus „FOKUS Beethoven – Finale!“ zum Abschluss des Beethoven-Jahres.

Mit freundlicher Unterstützung der Helaba