Fokus Igor Levit

hr-Sinfonieorchester

online ab € 19,-
Freitag 15. Januar 2021
20:00, Großer Saal
Igor Levit Igor Levit © Felix Broede, Sony Classical

hr-Sinfonieorchester Constantinos Carydis LeitungIgor Levit Klavier

Charilaos Perpessas Christus SinfonieWolfgang Amadeus Mozart klavierkonzert Nr. 22 Es-Dur KV 482
Maurerische Trauermusik c-Moll KV 477
Maurice Ravel Boléro

Konzerteinführung um 19.00 Uhr im Großen Saal

Mozart zählte bislang zu den Komponisten, die nicht allzu häufig in den Konzertprogrammen von Igor Levit auftauchten. Dabei empfindet der Pianist große „Glückseligkeit und Dankbarkeit“ dafür, dass es so kostbare Werke wie Mozarts Klavierkonzerte gibt, die von Phrasierung, Freiheit und Gesanglichkeit im Spiel getragen werden und vom Miteinander der Musizierenden leben. Das gilt auch für Mozarts Es-Dur-Klavierkonzert KV 482, gerne etikettiert als eines der prächtigsten und festlichsten Werke im Konzertschaffen des Wiener Klassikers. Jedoch sucht Levit in seiner Sicht auf das Konzert weniger die extrovertierte Seite, sondern legt vielmehr das Persönliche, das Zerbrechliche, Zurückhaltende darin frei. Mozarts Es-Dur-Klavierkonzert steht im Zentrum des ersten von drei Konzertprogrammen, die Levit im Rahmen seines Fokus­ Festivals in der Alten Oper gestaltet. Im Konzert des hr­Sinfonieorchesters unter der Leitung des griechischen Dirigenten Constantinos Carydis wird es flankiert von Mozarts eindringlicher Maurerischen Trauermusik – deren Binnenspannung das Orchester schließlich mit einem der wirkmächtigen Klassiker der Musikgeschichte auflöst: Maurice Ravels „Boléro“.