Helaba CLASSICnights

MAHLER CHAMBER ORCHESTRA

online ab € 28,-
Freitag 10. November 2017
20:00, Großer Saal
Yuja Wang Yuja Wang © Norbert-Kniat

Yuja Wang Klavier und LeitungMichelle Ross Leitung (Mozart und Strawinsky)

Wolfgang Amadeus Mozart Ouvertüre zu „Don Giovanni“Ludwig van Beethoven Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19Igor Strawinsky Pulcinella-SuiteFrédéric Chopin Andante spianato und Grande polonaise brillante Es-Dur op. 22

Demokratisches Grundverständnis und unmittelbarer Zugang zu Musik: Das Mahler Chamber Orchestra zählt mit seiner Musizierhaltung, seiner Struktur und seiner Organisationsform zu den bemerkenswertesten Klangkörpern der internationalen Orchesterlandschaft. Als selbstbestimmtes und freies Orchester werden alle wichtigen Entscheidungen gemeinsam getroffen, auf der steten Suche nach einem intensiven künstlerischen Dialog. Von dieser kammermusikalischen Haltung zeugt auch das kommende Konzert des Mahler Chamber Orchestra am Freitag, 10. November 2017, um 20.00 Uhr im Großen Saal der Alten Oper Frankfurt, bei dem die Musiker nicht nur den Solopart am Klavier, sondern auch die musikalische Leitung einer international erfolgreichen Pianistin anvertraut haben: Yuja Wang, für aufsehenerregende Interpretationen nicht nur hochvirtuosen Repertoires auf den großen Konzertbühnen gefeiert, übernimmt den Solopart und die Leitung in Ludwig van Beethovens Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19 wie auch in Frédéric Chopins Andante spianato et grande polonaise brillante op. 22. Vervollständigt wird das Programm durch Wolfgang Amadeus Mozarts Don-Giovanni-Ouvertüre und Igor Strawinskys Pulcinella-Suite (geleitet von der Konzertmeisterin des Mahler Chamber Orchestra, Michelle Ross).

Programme wie diese sind nicht außergewöhnlich für das 1997 gegründete Mahler Chamber Orchestra (MCO), das seine Prägung nicht zuletzt durch seinen Gründungsmentor Claudio Abbado und seinen Conductor Laureate Daniel Harding erhielt. Die Musiker suchen die intensive Zusammenarbeit mit herausragenden Künstlerpersönlichkeiten, etwa dem Pianisten Leif Ove Andsnes, der den kompletten Zyklus von Beethovens Klavierkonzerten vom Klavier aus leitete. Auch der letzte Auftritt des MCO im vergangenen Jahr in der Alten Oper stand unter dem Motto „play & conduct“: Mitsuko Uchida, Artistic Partner des Orchesters, übernahm den Solopart in Klavierkonzerten von Mozart und dirigierte zugleich das Orchester.

Mit einem kurzfristigen Einspringer für Martha Argerich als Solistin in Tschaikowskys erstem Klavierkonzert feierte Yuja Wang vor genau zehn Jahren ihren internationalen Durchbruch. Seitdem reihen sich Debüts mit renommierten Orchestern (etwa den Berliner Philharmonikern vor zwei Jahren und den Wiener Philharmonikern vor einem Jahr) und in berühmten Konzertsälen der Welt aneinander. Mit dem Mahler Chamber Orchestra arbeitet Yuja Wang zum zweiten Mal zusammen. Ihr erstes gemeinsames Projekt im April 2010, damals unter der Leitung von Claudio Abbado, umfasste Aufführungen von Sergej Rachmaninows zweitem Klavierkonzert und seiner Rhapsodie über ein Thema von Paganini – letztere wurde für die Deutsche Grammophon auf CD eingespielt.

Veranstaltungsdauer: 115 Minuten inkl. Pause

Mit freundlicher Unterstützung der Helaba - Landesbank Hessen-Thüringen

?>