Ensemble Modern
Arditti Quartet

online ab € 24,-
Montag 08. Mai 2017
20:00, Mozart Saal
Brad Lubman, Leitung Brad Lubman (c) Paul Miller

Ensemble Modern Arditti Quartet Brad Lubman Leitung

Christopher Trapani PolychROMEMartin Grütter Die Häutung des Himmels - für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Posaune, Fernschlagzeug und KontrabassBrian Ferneyhough Umbrations - ein Werkzyklus nach Christopher Tye für Streichquartett & Ensemble aus 12 Spielern (Auftragswerk des Westdeutschen Rundfunks, Ensemble Modern und Festival d’Automne à Paris mit Unterstützung der Ernst von Siemens Musikstiftung, des Huddersfield Contemporary Music Festival und Wien Modern)

19:00 Mozart Saal
Konzerteinführung

Dicht und komplex: So heißen zwei der wichtigsten Attribute, wenn es darum geht, die Musik Brian Ferneyhoughs zu beschreiben. Wohl kein anderer aus der Generation des 1943 geborenen Briten fasst seine Vorstellungen in so feinmaschige, vielschichtige Strukturen und stellt Interpreten wie Hörer immer wieder vor Herausforderungen. Doch die eigenwillige kompositorische Technik dieser „New Complexity“ ist kein Selbstzweck. Kunst gilt Ferneyhough letztlich als Möglichkeit unsere Realität zu befragen – gerade dadurch, dass sie sich abgrenzt von der Welt und allein auf ihre inneren Gesetze ausgerichtet wird. Dass dies durchaus nicht nur abstrakt sein muss, sondern auch historische Dimensionen nutzbar machen kann, zeigen Ferneyhoughs Werke, die von der Musik des englischen Renaissancekomponisten Christopher Tye inspiriert sind. Altes wird hier zum Ausgangspunkt für genuin Neues.