Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

online ab € 30,-
Mittwoch 06. Dezember 2017
20:00, Großer Saal
Paavo Järvi Paavo Järvi © Julia Baier

Paavo Järvi LeitungViktoria Mullova Violine

Richard Wagner „Waldweben“ aus „Siegfried“Sergej Prokofjew Violinkonzert Nr. 2 g-Moll op. 63Johannes Brahms Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Die Qualitäten dieses Orchesters und seines Chefdirigenten haben sich mittlerweile bis nach Japan herumgesprochen: Ein renommiertes japanisches Fachmagazin setzte unlängst die Beethoven-­Einspielungen der Kammerphilharmonie Bremen auf Platz eins der besten Aufnahmen von Beethoven-­Sinfonien aller Zeiten. Keine Frage, Paavo Järvi – den Frankfurtern noch bestens aus seiner Zeit beim hr-­Sinfonieorchester bekannt – und die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen haben gemeinsam Interpretationsgeschichte geschrieben, nicht nur mit Beethoven, sondern auch mit wegweisenden Aufnahmen der Schumann-­ und Brahms­-Sinfonien. Seit 2004 leitet der estnische Dirigent die Geschicke des basisdemokratischen Orchesters, das 2016 von Deutschlandradio als „Orchester des Jahres“ ausgezeichnet wurde, in Anerkennung nicht nur der künstlerischen und pädagogischen Arbeit, sondern auch der zukunftsweisenden Organisations-­ und Arbeitsstrukturen.


Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde der Alten Oper Frankfurt und der DZ BANK AG