Fokus Jordi Savall

Jordi-Savall (c) Lukas Beck

Drei Konzerte mit dem Gambenvirtuosen, Dirigenten und Musikforscher

„Es gibt keine Kultur, die von sich behaupten darf, dass sie mehr wert ist als eine andere“, lautet das Credo Jordi Savalls – Resultat einer ausgiebigen Beschäftigung des katalanischen Gambisten und Dirigenten mit kulturellen Besonderheiten und Verflechtungen. Savall erschließt sich unentdecktes musikalisches Land mit wissenschaftlicher Ernsthaftigkeit und sinnlichem Zugang – und füllt so die Schlagworte vom Dialog der Kulturen, vom musikalischen Brückenbau auf einzigartige Weise mit Leben. In der Alten Oper nimmt der Spurensucher sein Publikum mit auf spannende Klangreisen durch Kulturen und Epochen.