Musikmobil Frankfurt

 

7. März - 16. Juni 2021

DAS ROLLENDE KLASSENZIMMER AUF DEM OPERNPLATZ

Von A wie Akkordeon bis Z wie Zupfinstrumente: Das Musikmobil Frankfurt beherbergt in seinem Inneren einen wahren Schatz. Denn der große knallgelbe LKW, der regelmäßig durch Frankfurt tourt, hat eine Sammlung der wichtigsten Instrumente an Bord und eine fachkundige Anleitung noch dazu.

Wer schon immer einmal ausprobieren wollte, wie man auf einer Geige spielt oder aus einer Posaune einen Ton herausbekommt, erhält im Frankfurter Musikmobil die Möglichkeit dazu. Im Inneren des Aufliegers dieses 18 Meter langen LKWs verbirgt sich nämlich eine Art Klassenzimmer mit den gängigsten Musikinstrumenten. Ob Querflöte, Klarinette oder Fagott, Horn oder Trompete, Geige oder Kontrabass: Im Musikmobil können Kinder durch angeleitetes eigenes Ausprobieren und Spielen die wichtigsten Musikinstrumente kennenlernen. Gleich für zwei mehrtägige Einsätze wird das Musikmobil in der Spielzeit 2020/21 wieder auf dem Opernplatz Station machen. Neben Workshops, die sich gezielt an Grundschulklassen und Kinderkartengruppen richten, gibt es für Familien auch freie Angebote, die ohne Voranmeldung besucht werden können.

Termine
Offenes Mobil
Sonntag, 7. März 2021, 11:00-15:00 Uhr
Sonntag, 13. Juni 2021, 11:00-15:00 Uhr

Kindergartengruppen
Montag, 8. März 2021, 8:45-12:15 Uhr
Dienstag, 9. März 2021, 8:45-12:15 Uhr
Mittwoch, 10. März 2021, 8:45-12:15 Uhr

Grundschulklassen
Dienstag, 15. Juni 2021, 8:45-12:15 Uhr
Mittwoch, 16. Juni 2021, 8:45-12:15 Uhr

Dauer
jeweils 45 Minuten
(Workshops für Kindergartengruppen und Grundschulklassen)

Preise
Eintritt frei, Anmeldung für Kindergartengruppen und Grundschulklassen erforderlich: pegasus@alteoper.de

Gruppengröße
Schulklassen: Max. 24 Kinder (plus Begleitpersonen)
Kindergartengruppen: Max. 15 Kinder (plus Begleitpersonen)

Ein Angebot der Alten Oper Frankfurt in Kooperation mit der Musikschule Frankfurt