Musikmobil Frankfurt

 

MUSIKZIMMER AUF RÄDERN
DAS MUSIKMOBIL FRANKFURT AUF DEM OPERNPLATZ

Was ist knallgelb, achtzehn Meter lang, hat sechs Räder und beherbergt ein ganzes Arsenal an Orchesterinstrumenten? Die Antwort kennen mittlerweile schon viele Frankfurter Kinder: das Musikmobil Frankfurt! Zu den überzeugten Anhängern dieses fahrbaren Klassenzimmers zählt auch die Alte Oper Frankfurt, die das Mobil schon mehrfach für einen Einsatz auf dem Opernplatz gebucht hat. Auch in der kommenden Spielzeit wird das Musikmobil wieder zweimal direkt neben der Alten Oper Station machen.

Wie hält man einen Kontrabass, wo zieht man an einer Posaune, wie bringe ich ein Fagott zum Klingen: Dies und vieles mehr können Kinder im Musikmobil Frankfurt ausprobieren, das seit 2010 in Frankfurt und mittlerweile auch in Offenbach unterwegs ist. Ziel dieses Bildungsangebots ist es, jungen Menschen den direkten Kontakt mit den Instrumenten zu ermöglichen, sie zum eigenen Musizieren zu animieren und ihnen Lust darauf zu machen, selbst ein Instrument zu erlernen. Das Musikmobil, für dessen Unterhalt und Betrieb sich gleich mehrere Frankfurter Institutionen zusammengeschlossen haben, bietet freies Ausprobieren der Instrumente ebenso an wie gezielte Workshops, die von erfahrenen Musikpädagoginnen und Musikpädagogen geleitet werden. Neben einem freien Angebot für Familien stehen auch gezielte Workshops für Grundschulklassen und Kindergartengruppen auf dem Programm, wenn das Musikmobil in der Spielzeit 2017/18 zweimal auf dem Opernplatz haltmacht.

Termine
Für Familien
SO 05 NOV 2017, 12:00 – 17:00 Uhr
SA 28 APR 2018, 11:00 – 15:00 Uhr

Für Grundschulklassen
DI 07 NOV 2017, 08:45 – 12:15 Uhr
MI 08 NOV 2017, 08:45 – 12:15 Uhr

Für Kindergartengruppen
DO 26 APR 2018, 08:45 – 12:15 Uhr
FR 27 APR 2018, 08:45 – 12:15 Uhr

Dauer
45 Minuten (Workshops für Kitas und Schulen)

Preise
Eintritt frei
Anmeldung für Kindergartengruppen und Schulklassen erforderlich unter pegasus@alteoper.de


Ein Projekt der Musikschule Frankfurt