Musikfest Eroica

Nach(t)konzert & An der Bar mit dem Tetzlaff Quartett

Andre, „E“ für Violoncello solo

Freitag 20. September 2019
22:00, Foyer Ebene 2
Mark Andre Mark Andre © Katrin Schander

Lucas Fels VioloncelloKonrad Kuhn Moderation

Mark Andre "E" für Violoncello solo

Dauer: ca. 45 Minuten
Eintritt frei

Im Gespräch erklingt ein weiteres Mal im Musikfest ein Werk von Mark Andre, dessen Musik immer bekenntnishaft über sich hinausweist: „E“ für Violoncello solo setzt sich mit Transzendenz auseinander, dem allmählichen Verschwinden und dem Übergang in andere Sphären.

Gefördert vom Kulturfonds Frankfurt RheinMain.
Ein Projekt im Rahmen von BTHVN2020, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien