Mainly Mozart

hr-Sinfonieorchester: Spotlight

Mozarts "Große g-Moll"

Donnerstag 27. April 2023
19:00, Großer Saal
Emmanuel Tjeknavorian Emmanuel Tjeknavorian © Lukas Beck

Emmanuel Tjeknavorian beleuchtet und präsentiert:
Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550

Sie ist Mozarts bekannteste Sinfonie: die Nr. 40 mit der Köchel-Verzeichnis-Nummer 550. Zum Glück ist der Wiener Dirigent und Geiger Emmanuel Tjeknavorian „Artist in Residence“. Wie kaum ein Zweiter ist er berufen, dieses Meisterwerk im Gesprächskonzert „Spotlight“ näher vorzustellen. In Wien geboren und musikalisch herangewachsen, hat er Mozart'schen Geist und Esprit gleichsam mit der Muttermilch aufgesogen. So kann er viel vermitteln über die „große“ Sinfonie in g-Moll, die mit ihren Schwestern Nr. 39 und Nr. 41 jene berühmte Trias bildet, mit der Mozart sein sinfonisches Schaffen gekrönt hat. Bis heute fasziniert sie in ihrer Meisterschaft und ihrem Gefühlsreichtum. Mit ihrer charakteristisch dunklen Klangfärbung gehört sie zu den ausdruckstiefsten Werken des Wiener Klassikers: Selten hat Mozart die Sphäre von Düsternis und Resignation so intensiv erkundet wie hier.