2 × HÖREN: WEBERN

Programmänderung

online ab € 20,-
Mittwoch 22. Februar 2023
20:00, Mozart Saal
Patricia Kopatchinskaja Patricia Kopatchinskaja © Marco Borggreve

Patricia Kopatchinskaja ViolineJoonas Ahonen KlavierDr. Markus Fein Moderation

Anton Webern Vier Stücke op. 7 (neu, anstelle von George Antheil Violinsonate Nr. 1)

Vertiefen, verinnerlichen – und bewusst hören: Die Reihe „2 x hören“ möchte neue Zugänge zu Musik ermöglichen, indem sie das Ohr auf Besonderheiten eines Werks lenkt. Am Mittwoch, 22. Februar 2023, sind die Geigerin Patricia Kopatchinskaja und der Pianist Joonas Ahonen zu Gast im Mozart Saal. Sie interpretieren – in Abänderung des ursprünglich geplanten Programms (George Antheil Violinsonate Nr. 1) – Anton Weberns Vier Stücke op. 7.

Gemäß dem Titel der Reihe erklingt das Werk zweimal: zunächst unkommentiert, dann wird das Augenmerk im Werkstattgespräch zwischen der Geigerin, dem Pianisten und Moderator Dr. Markus Fein auf Stellen gerichtet, die aufhorchen lassen, auf Feinheiten und Kühnheiten, auf kompositorische Kniffe und Geniestreiche – oder auch auf persönliche Lieblingsstellen oder Hürden aus der Sicht der Interpret*innen. Auf der Basis dieses Hintergrundwissens lässt sich die Musik beim zweiten Hören gänzlich neu erfahren und wertschätzen. Mit dem Format richtet sich die Alte Oper auch an Klassikneulinge, die sich gerne an Musik heranführen lassen möchten.
(18.01.2023)

Projektpartner 2 x hören: FAZIT-Stiftung und Stadt Eschborn