TICKETS NEU IM VERKAUF!
Mittagskonzert

Julian Prégardien, Tenor

Mittwoch 30. März 2022
13:00, Mozart Saal
Julian Prégardien Julian Prégardien © Peter Rigaud

Julian Prégardien TenorKota Sakaguchi Klavier

Robert Schumann Dichterliebe op. 48

Hinweis: TICKETS NEU IM VERKAUF! Bis zum 04.01.2022 erworbene Einzeltickets sind nicht mehr gültig!

Basierend auf der aktuellen Coronavirus-Schutzverordnung musste das Hygiene-Konzept der Alten Oper kurzfristig angepasst werden: Die Platzierung der Besucher*innen erfolgt im Schachbrettmuster, dies bedeutet eine reduzierte Saalbelegung. Um die benötigten Sitzplatzabstände zu garantieren, wird das Konzert neu in den Verkauf gegeben. Eintrittskarten (ausgenommen Abo- und Wahlabo-Tickets), die bis zum 04.01.2022 erworben wurden, sind ungültig und müssen zurückgegeben werden. Zur Rückabwicklung Ihrer bereits erworbenen Einzel-Tickets nutzen Sie bitte unser Formular.

Tickets können ab sofort neu erworben werden.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis, bitten den Mehraufwand, der sich dadurch ergibt zu entschuldigen – und hoffen, Sie trotzdem in unserem Haus begrüßen zu dürfen.

(07.01.2022)


Aktuelle Zugangsvoraussetzungen

- Ein Corona-Impfnachweis über eine vollständige Corona-Schutzimpfung
- ODER ein Genesenennachweis
- SOWIE ZUSÄTZLICH ein Nachweis über einen negativen Coronavirus-Test (Antigen-Schnelltest) – entfällt für Besucher*innen mit nachweislich dritter Impfung (Booster)

- Im ganzen Haus gilt durchgehend Maskenpflicht
- Es bestehen Abstandsregeln und entsprechende Saalpläne mit Platzsperrungen

Die ausführlichen Informationen finden Sie unter: www.alteoper.de/corona



„Ich bin an kaum einem Ort so gerne wie an der Alten Oper“, hat Julian Prégardien vor einiger Zeit mit einem Augenzwinkern verraten. Verständlich – handelt es sich doch um eines der schönsten Häuser Frankfurts, das nicht nur mit Kulturereignissen, sondern auch mal mit seiner sonnigen Freitreppe lockt. Zur Mittagszeit gibt es nun noch einen Grund, einen Abstecher hinein ins Haus zu machen: ein inspirierendes Konzert, um dem Alltag kurz zu entfliehen. Mit Julian Prégardien kommt zu diesem Termin ein Künstler, der frischen Wind in die Gesangsszene bringt und nicht nur in musikalischen, sondern auch gesellschaftlichen Themen kluge Impulse setzt.

Konzertdauer: ca. 30 Minuten
Anschließend Lunch im Clara Schumann Foyer (im Ticketpreis enthalten)

Projektpartner Mittagskonzerte: Helaba