Arktische Klangbilder

online ab € 29,-
Mittwoch 10. November 2021
20:00, Mozart Saal
Elle Márjá Eira Elle Márjá Eira © M. L. Somby

Elle Marja Eira Gesang, FilmMorten Hyld Pettersen Elektronik, Gitarre, GesangDermot Sheedy Perkussion, Trad. Trommeln, BodhranMathias Gronsdahl Techniker für Audio/Video-Screening

Elle Márjá Eira ist Multimediakünstlerin und eine der bekanntesten Performerinnen aus dem Kulturraum der Samen, dem einzigen europäischen Urvolk, das seit über 10.000 Jahren die Weiten Nordeuropas bewohnt. Einem internationalen Publikum machte sie sich etwa auf der Dokumenta 14 bekannt. Mit ihrer Musik erzählt sie der Welt Geschichten über ihr Leben als Rentierhirtin. Ihr musikalisches Mittel ist der Joik, ein Gesang, der tief im Schamanismus verwurzelt ist. Mit ätherischen und malerisch-wilden Tönen joiken die Samen nicht über etwas, sondern sie joiken etwas oder jemanden und überwinden damit jegliche Sprachbarriere.

Danach
Mozart Saal
Gespräch mit den Künstler*innen des Abends
Moderation: Birgit Ellinghaus
Dauer: ca. 30 Minuten