Junge Konzerte

hr-Sinfonieorchester

Paganissimo

online ab € 17,-
Mittwoch 17. Februar 2021
19:00, Großer Saal
Frank Dupree Frank Dupree © Sebastian Heck

hr-Sinfonieorchester Ariane Matiakh LeitungFrank Dupree Klavier

Michail Glinka KamarinskajaSergej Rachmaninow Rhapsodie über ein Thema von Paganini op. 43Alexander Borodin Polowetzer Tänze

Zwei Virtuosen auf Augenhöhe: Niccolò Paganini war der Teufelsgeiger seiner Zeit, Sergej Rachmaninow der Starpianist genau ein Jahrhundert später. Aus einem Violinstück des legendären Italieners fertigte der Russe 24 Variationen an, die funkensprühende Rhapsodie wurde bald sein beliebtestes Werk in großer Besetzung. „Es ist eine Entschädigung für so manchen Unfug, den ich mir in letzter Zeit erlaubt habe“, so der hörbar zufriedene Komponist. Der aber auch 1934, kurz vor der Uraufführung, gestand: „Die Komposition ist sehr schwierig, und ich wollte eigentlich jetzt mit dem Üben beginnen, aber ich werde Jahr für Jahr fauler mit meinen Fingerübungen.“ Ja, selbst Supervirtuosen gibt’s der Herr nicht im Schlaf.