Composer in Residence

hr-Sinfonieorchester

West Side Story

online ab € 19,-
Donnerstag 10. September 2020
20:00, Großer Saal
Array Katia und Marielle Labèque © Stefania Paparelli

hr-Sinfonieorchester Andrés Orozco-Estrada LeitungKatia Labèque KlavierMarielle Labèque Klavier

Bryce Dessner Konzert für zwei Klaviere und OrchesterSamuel Barber The School for Scandal op. 5Leonard Bernstein Sinfonische Tänze aus der "West Side Story"Zoltán Kodály Tänze aus Galánta

Konzerteinführung um 19.00 Uhr im Großen Saal

Amerikanischer Auftakt im Zeichen des Tanzes. Leonard Bernsteins „West Side Story“, diese so buntschillernde Projektion von Shakespeares „Romeo und Julia“ auf das New York des 20. Jahrhunderts, ist bis heute das einzige Musical, das wirklich auf Opern-Niveau spielt. Mitreißend ist diese Musik, lässig und zeitlos. Kein Wunder, dass so gut wie jede Tanznummer daraus ein Hit wurde. Getanzt wurde aber auch in Zoltán Kodálys Heimat, seine „Tänze aus Galánta“ machten den Ungarn einst weltweit berühmt. Bernsteins Landsmann und „Composer in Residence“ Bryce Dessner dagegen sucht in seinem Konzert die Bewegung auf engstem Raum: Er wandelt auf den Spuren der Minimal Music.