Musikfest The Unanswered Question

Solist*innen der Kronberg Academy

online ab € 20,-
Samstag 03. Oktober 2020
17:00, Mozart Saal

Marc Bouchkov ViolineJonian Ilias Kadesha ViolineKarolina Errera ViolaJulia Hagen VioloncelloAlexander Edelmann KontrabassJean-Selim Abdelmoula KlavierDénes Várjon Klavier

Charles E. Ives Violinsonate Nr. 4 "Children’s Day at the Camp Meeting"Alfred Schnittke StreichtrioFranz Schubert Klavierquintett A­Dur D 667 "Forellenquintett"

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Ein Sprichwort, mit dem es in Charles Ives’ künstlerischem Leben eine große Bewandtnis hat: Sein Vater war es, der ihm das Interesse am musikalischen Experiment mit auf den Weg gegeben hatte. Dessen unkonventionelle Musikerziehung war Grundlage für Ives’ lebenslangen Forscherdrang in Sachen Klang, Harmonie, Melodie und Rhythmus. Der Vater animierte den Sohn, sich keinerlei Denkverbote aufzuerlegen, Konventionen zu hinterfragen und musiktheoretische Tabus lustvoll zu brechen. Seine vierte und letzte Violinsonate nennt Ives in Erinnerung an die religiösen „Camp Meetings“ seiner Kindheit „Children’s Day“ und lässt in dem munteren Werk auch den Vater zu Wort kommen. Die Solisten der Kronberg Academy eröffnen mit Ives’ Sonate ein Kammermusikprogramm, das über Alfred Schnittkes einziges Streichtrio aus dem Jahr 1985 zu Schuberts berühmtem „Forellenquintett“ gelangt.

Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde der Alten Oper Frankfurt

Das Musikfest "The Unanswered Question" wird gefördert durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain