Italiens Star-Tenor Cristian Lanza präsentiert

Die große Verdi-Nacht

Die schönsten Chöre und Melodien aus "Nabucco", "Der Troubadour", "Rigoletto", "La Traviata", "Aida" sowie als Zugabe „Berühmte Neapolitanische Volkslieder”

online ab € 46,26
Donnerstag 11. Februar 2021
20:00, Großer Saal
Die große Verdi-Nacht Die große Verdi-Nacht © Alina Drozd

Cristian Lanza Tenor und PräsentationSilvia Rampazzo SopranGiulio Boschetti Bariton Chor und Orchester der Milano Festival Opera Marcin Wolniewski Leitung

Giuseppe Verdi Die schönsten Chöre und Melodien aus "Nabucco", "Der Troubadour", "Rigoletto", "La Traviata", "Aida" sowie als Zugabe „Berühmte Neapolitanische Volkslieder”

„Jede Musik hat ihren Himmel“, sagte Verdi einmal. Seine Musik entstand unter dem klaren Himmel von „Bella Italia“. Verdis Musik weckt starke Emotionen, bleibt dabei aber immer echt und wahr – und schön, so schön, wie der Himmel über Italien. Sechsundzwanzig Opern schrieb Verdi im Laufe seines langen Lebens und hat seine Meisterschaft von einem zum anderen Werk vervollkommnet. „Nabucco“, „La Traviata“, „Rigoletto“, „Il Trovatore“ oder „Aida“ sind Meisterwerke vom ersten bis zum letzten Takt. In vielen dieser Opern gibt es den „ganz besonderen“ Hit. Weltberühmt sind der „Gefangenen-Chor“ aus „Nabucco“, das „Preghiera di Desdemona“ (Ave Maria) oder „Ella giammai m’amò“. Für „Die große Verdi-Nacht“ wurden die Highlights aus der Fülle großartiger Ouvertüren, Chöre, Arien und Duette ausgewählt – Verdis unsterbliche Musik in mitreißenden Interpretationen, präsentiert von Star-Tenor Christian Lanza, begleitet von Solisten, Chören und dem großen Orchester der Milano Festival Opera.