Pariser Sinfonien | Ballets Russes

hr-Sinfonieorchester

Haydn à la française

online ab € 17,-
Donnerstag 23. April 2020
20:00, Großer Saal
Baiba Skride Baiba Skride © Marco Borggreve

Baiba Skride ViolineAndrés Orozco-Estrada Leitung

Joseph Haydn Sinfonie Nr. 86 D-DurSofia Gubaidulina Dialog: Ich und Du – 3. ViolinkonzertJoseph Haydn Sinfonie Nr. 85 »La Reine« (Die Königin)Igor Strawinsky Suite aus dem Ballett »Pulcinella«

Konzerteinführung um 19:00 im Großen Saal

Die sechs Pariser Sinfonien von Joseph Haydn bilden ein Zentrum im Saisonprogramm des hr-Sinfonieorchesters – hier nun werden gleich zwei von ihnen erklingen, darunter die mit der Nummer 85 – angeblich die Favorit-Sinfonie der französischen Königin Marie Antoinette. Wenn dem so ist, hätte die Monarchin einen exzellenten Geschmack bewiesen, ist diese B-Dur-Sinfonie doch voll von geistreichen Anspielungen und Zitaten. Womit sie hervorragend zur »Pulcinella«-Ballettsuite passt, die der in diesen Jahren neoklassizistisch aufgelegte Igor Strawinsky ganz im Geiste der »Commedia dell’arte« und des frühen 18. Jahrhunderts angelegt hat – »ein Blick zurück, aber auch ein Blick in den Spiegel«, so der Komponist. Und weil wir nun bereits beim Thema Beziehungsreichtum sind: Sofia Gubaidulina, die Grande Dame der Neuen Musik, ließ sich für ihr 2018 uraufgeführtes Violinkonzert »Dialog : Ich und Du« inspirieren vom philosophischen Hauptwerk »Ich und Du« des jüdischen Religionsphilosophen Martin Buber, der darin die Haltungen des Menschen gegenüber den Elementen der Welt untersucht. Distanz und Nähe, Trennendes und Verbindendes, Sofia Gubaidulina nähert sich diesem großen Thema mit der ihr ganz eigenen Tiefe und Dringlichkeit.