London Philharmonic Orchestra

Wunschkonzert

online ab € 36,80
Mittwoch 18. März 2020
20:00, Großer Saal
Renaud Capuçon Renaud Capuçon © Mat Hennek

Renaud Capuçon ViolinePablo Ferrández VioloncelloKhatia Buniatishvili KlavierRobin Ticciati Leitung

Ludwig van Beethoven Tripelkonzert C-Dur op. 56Antonin Dvořák Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Stellen Sie sich vor, Sie könnten als Konzertbesucher einmal selbst bestimmen, wer die großen Solo-Stimmen in Beethovens berühmtem Tripelkonzert übernimmt. Wie wäre es mit Renaud Capuçon, Pablo Ferrández und Khatia Buniathishvili? Am Pult vielleicht Robin Ticciati? Und als Orchester eventuell das London Philharmonic Orchestra? Klingt gut? Klingt sogar ausgezeichnet! In der zweiten Konzerthälfte gibt es dann übrigens noch Dvoráks – nein, nicht die Neunte, aber die Achte. Die braucht sich allerdings hinter ihrer berühmten Schwester definitiv nicht zu verstecken. Dvorák jedenfalls hatte großen Spaß bei der Komposition: „Es geht über die Erwartungen leicht und die Melodien fliegen mir nur so zu“, schrieb er, während er an dem Werk saß, an seinen Freund Alois Göbl. Und das hört man!