Cappella Andrea Barca

online ab € 30,-
Freitag 20. November 2020
20:00, Großer Saal
Sir András Schiff Sir András Schiff © Alte Oper Frankfurt, Tibor Pluto

Cappella Andrea Barca Sir András Schiff Leitung und Klavier

Johann Sebastian Bach Klavierkonzerte BWV 1052-1056 und 1058

Humorvoll ausgelegte falsche Fährte: Der Ensemblename gehe auf Andrea Barca zurück, einen „toskanischen Komponisten und leidenschaftlichen Interpreten der Mozart’schen Klaviermusik“, sagt Sir András Schiff über den vermeintlichen Namenspatron seiner 1999 für die Aufführung der Klavierkonzerte Mozarts gegründeten Cappella Andrea Barca. Dabei stand Schiff – auf Italienisch „Barca“ – selbst Pate für dieses exquisite Ensemble, das „gegenseitige Sympathie, Verständnis, Gleichgestimmtheit und gleiche Ideale – ästhetisch, musikalisch und menschlich“ als seine Grundfesten benennt. Auf diesem tragfähigen Fundament haben der Pianist und sein Ensemble in den vergangenen Jahren herausragende Interpretationen nicht nur der Werke Mozarts vorgelegt. Beim Konzert in der Alten Oper fokussieren sich Schiff und seine Mitstreiter*innen ganz auf das Konzertschaffen Johann Sebastian Bachs, eines Komponisten, der in Sir András Schiffs Leben eine besondere Rolle spielt. Mit keinem anderen Komponisten befasst er sich so ausgiebig, tagtäglich beginnt er sein Klavierspiel mit Bach­-Werken – einem „Labsal für Körper, Seele und Geist“.

Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde der Alten Oper

Array