Ensemble Modern

Montag 10. Dezember 2018
20:00, Mozart Saal
Ensemble Modern Ensemble Modern © Katrin Schilling

Ilan Volkov LeitungJaan Bossier Kontrabassklarinette

Samir Odeh-Tamimi Cihangir für KammerensembleYann Robin Art of Metal für Kontrabassklarinette und 17 MusikerSarah Nemtsov A Long Way Away für EnsembleJohannes Motschmann Attack Decay für Ensemble

Konzerteinführung um 19.00 Uhr im Mozart Saal

Geradezu „grenzenlos“ ist die Vielfalt, die die Musik der Gegenwart prägt. Auch weil viele Komponistinnen und Komponisten viel unbefangener mit den musikalischen Sprachen anderer Kulturen umgehen als früher. Im dritten Abonnementkonzert des Ensemble Modern wird diese Vielfalt regelrecht zelebriert. Der Hamburger Johannes Motschmann ist in der elektronischen Musik ebenso zu Hause wie im Jazz und in der Filmmusik. 2011 komponierte er für das Ensemble Modern das Stück „Attack Decay“, das zusammen mit „Cihangir“ (2008) des israelisch- palästinensisch-deutschen Komponisten Samir Odeh-Tamimi zur Aufführung gelangt. Cihangir ist der Name eines Stadtteils in Istanbul, dessen urbane und traditionelle Klänge der Komponist hier einzufangen versuchte. Für die Wahl-Berlinerin Sarah Nemtsov bilden dagegen literarische Bezüge und jüdische Geschichte eine wichtige Quelle ihrer Arbeit, während der Franzose Yann Robin in seinen Werken oft auf seine musikalische Herkunft als Free-Jazz-Musiker anspielt.

Konzertdauer: 2 Stunden inkl. Pause

Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde der Alten Oper Frankfurt

Array