Semmel Concerts präsentiert

Salut Salon

"LIEBE"

online ab € 47,90
Donnerstag 08. März 2018
20:00, Großer Saal
Salut Salon, Liebe-Tour Salut Salon, Liebe-Tour © GABO

Liebe neigt zu Extremen. Sie ist Emotion und Entscheidung, tut gut und weh, verzeiht und fordert, erzählt und schweigt. Die Musik nimmt diese Widersprüchlichkeiten der Liebe in sich auf und erzählt durch alle Epochen hindurch von Leidenschaft, Furor, Streit und Versöhnung. Auch bei dem Hamburger Klassik-Quartett Salut Salon dreht sich ab sofort alles um das wohl älteste Thema der Menschheit, das Komponisten bewegt, seit
es Musik gibt.

Zwei Jahre lang waren Angelika Bachmann (Geige), Iris Siegfried (Geige), Anne-Monika von Twardowski (Klavier) und Sonja Lena Schmid (Cello) mit „Ein KARNEVAL DER TIERE und andere Phantasien“ in Deutschland, Europa und transatlantisch auf Tour. Und jetzt ein ganzer Abend über die Liebe... Virtuos gehen die ECHO- Preisträgerinnen über Genre-Grenzen hinweg: Sergej Prokofiev lässt Romeo und Julia streiten, Astor Piazzolla beschwört mit seinem „Libertango“ die Freiheit der Liebe und im berühmten „La Follia“-Thema (wörtlich: „Wahnsinn“) treffen sich bei Salut Salon Wahnsinn und Liebe in einem ganz eigenen Zyklus aus Musik von Carl Phillip Emanuel Bach und Antonio Vivaldi über Sergej Rachmaninow bis hin zu selbst komponierten Variationen. Auch Puppe Oskar hat im neuen Programm wieder einen großen Auftritt. Der einzige Mann im Ensemble verführt mit Ludwig van Beethovens „Bei Männern, welche Liebe fühlen“ und Wolfgang Amadeus Mozarts „Là ci darem la mano“ („Reich mir die Hand mein Leben“) die Cellistin.

Präsentiert von FRIZZ Das Magazin