Jan Lisiecki, Klavier

online ab € 23,-
Montag 15. Januar 2018
20:00, Großer Saal
Jan Lisiecki Jan Lisiecki © Holger Hage

Frédéric Chopin Nocturne op. 55
Nocturne op. 72 Nr. 1
Scherzo Nr. 1 h-Moll op. 20
Robert Schumann Nachtstücke op. 23Maurice Ravel „Gaspard de la nuit“Sergej Rachmaninow Morceaux de Fantaisie op. 3

Nachtmusik

Als vor wenigen Jahren der junge kanadische Pianist Jan Lisiecki das internationale Konzertparkett betrat, hörte man in seinem virtuosen, bezaubernden Spiel vor allem eines: Poesie. Musik schien er in Gedichte zu verwandeln, Melodien in fließende Lyrik. Wenn er nun einen ganzen Konzertabend dem poetischen Thema „Nacht“ widmet, besinnt sich der heutige Weltstar also ganz auf seine Stärken. Dabei lässt er inhaltliche Schattierungen zu und gestaltet sie gefühlvoll aus. Während sich Robert Schumann in seinen Nachtstücken klar auf die nächtliche Natur mit ihren dunklen Bergen und Seen bezieht, erlebt Chopin die Nacht vor allem als menschliche Stimmung und Vorstellung, die er in seinen Nocturnes empfindsam in Musik setzt. Ein Abend wie ein Gedicht!