Gábor Boldoczki, Trompete

online ab € 36,-
Montag 04. Dezember 2017
20:00, Großer Saal
Gábor Boldoczki Gábor Boldoczki © Marco Borggreve

Gábor Boldoczki Trompete PKF - Prague Philharmonia Jan Fišer Violine und Leitung

Johann Baptist Georg Neruda Konzert für Trompete, Streicher und B. c. Es-DurJohann Nepomuk Hummel Introduktion, Thema und Variationen für Flügelhorn und Orchester f-Moll op. 102Johann Baptist Vaňhal Konzert für Flügelhorn und Orchester F-Dur
Sinfonia g-Moll
Antonin Dvořák Nocturne für Streichorchester B-Dur op. 40
Zwei Walzer für Streichorchester op. 54
Franz Benda Sinfonie G-Dur Nr. 2

Bohemian Rhapsody

Es wird böhmisch, wenn der ungarische Star-Trompeter Gábor Boldoczki in dieser Saison zu uns nach Frankfurt reist. „Er ist ein wunderbar musikalischer Solo-Trompeter“, schwärmte vor einiger Zeit die Frankfurter Allgemeine Zeitung, „mit unerhörter Biegsamkeit und mit einem einmalig flüssigen Legato, weich wie Butter.“ Dem können wir nur zustimmen – und vielversprechend ist bei diesen einmaligen Qualitäten ein Programm, das vor Melodienseligkeit geradezu überquillt. Durch zwei Jahrhunderte böhmische Musikgeschichte schreitet Boldoczki mit der Prague Philharmonia, die ihm in seiner Wanderung zwischen virtuoser Konzertkunst und quicklebendiger Musizierfreude ein kongeniales Gegenüber ist.