London Symphony Orchestra

online ab € 30,-
Samstag 28. April 2018
20:00, Großer Saal
Sir Simon Rattle Sir Simon Rattle © Monika Rittershaus_EMI Classics

Sir Simon Rattle Leitung

Helen Grime Neues Werk (Deutsche Erstaufführung)Gustav Mahler Sinfonie Nr. 9 D-Dur

Eine Ära endet, eine neue beginnt: Von der Spree wechselt Sir Simon Rattle an die Themse, wenn er sich als Chefdirigent von den Berliner Philharmonikern 2018 endgültig verabschiedet. Zurück in die Heimat geht es dann, wo der britische Dirigent schon im Herbst 2017 sein Amt als Music Director des London Symphony Orchestra antritt. Was das Besondere an „seinen“ Londonern ist, weiß der Stardirigent ganz genau: Sie halten nicht an Traditionen fest, sondern denken wie er in die Zukunft. Für Rattle und das Orchester steht fest, dass gemeinsames Konzertieren immer auch bedeutet, voneinander zu lernen und auf Augenhöhe miteinander Neues zu entdecken. Ihr Frankfurter Antrittsprogramm in der neuen Ära gestalten sie programmatisch passend mit Abschied und Aufbruch: Einem neuen Werk der britischen Komponistin Helen Grime steht Mahlers gewaltige neunte Sinfonie gegenüber, ein Werk, das radikal bricht mit alten Sinfonie-­Zöpfen und Abschied nimmt von einem überkommenen Zeitalter.


Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde der Alten Oper Frankfurt und der ING-DiBa