BB Promotion GmbH & Sundance Productions präsentieren

West Side Story

Der original Broadway-Klassiker

Samstag 22. April 2017
15:00, Großer Saal
West Side Story West Side Story © Nilz Böhme

Das provokante Fingerschnippen der Straßengangs, das Aufheulen der Polizeisirenen, die fliegenden Röcke der Puerto-Ricanerinnen über den Dächern New Yorks, ewige Liebe und verhängnisvolle Feindschaft in den heruntergekommenen Hinterhöfen der West Side – nur wenige Töne der wirbelnden Kompositionen Leonard Bernsteins wie „Maria“, „Tonight“, „Somewhere“, „America“ und „I Feel Pretty“ genügen, um Bilder wie diese wachzurufen. Ab November 2016 ist West Side Story, eines der erfolgreichsten Bühnenstücke aller Zeiten, wieder in Deutschland zu erleben, und dies in der preisgekrönten Inszenierung, die als weltweit einzige die Originalchoreografie von Jerome Robbins zeigt. Von London über Paris bis Sydney und Berlin sorgte sie bereits für ausverkaufte Häuser und wurde für Londons renommiertesten Theaterpreis, den Laurence Olivier Award, nominiert.

Musikalisch wie tänzerisch definierte West Side Story mit der Broadway-Premiere 1957 ein ganzes Genre vollkommen neu. Die mit zehn Oscars ausgezeichnete Verfilmung machte sie einem Millionenpublikum bekannt. Bis heute steht sie als unangefochtene Nummer 1 des amerikanischen Musiktheaters für sich, mutig, realistisch und so brisant wie am ersten Tag. In Joey McKneelys Inszenierung wirkt sie so frisch und dynamisch als hätte sie erst gestern Premiere gefeiert. Das liegt nicht zuletzt an der technischen Brillanz und umwerfenden Energie der jungen, in New York gecasteten Darsteller. In dieser Inszenierung lassen sie gemeinsam mit dem großartigen, kongenial geführten Orchester Choreografie, Musik und Texte von West Side Story zu einem pulsierenden, energiegeladenen Gesamtkunstwerk verschmelzen.

Mit Live-Orchester, in englischer Sprache, mit deutschen Untertiteln

Dauer: ca. 2 Stunden 25 Minuten, inkl. Pause