Sonderkonzert

Vision String Quartet

Donnerstag 12. Januar 2017
20:00, Mozart Saal
Vision String QuartettVision String Quartett (c) Tim Kloecker

Vision String Quartet

Jakob Encke, Violine
Daniel Stoll, Violine
Sander Stuart, Viola
Leonard Disselhorst, Violoncello

Ludwig van Beethoven Streichquartett f-Moll op. 95 "Quartetto Serioso"Claude Debussy Streichquartett g-Moll op. 10

sowie Jazz- und Poparrangements für Streichquartett

Klassisches mit Vision

Im Sport würde man das Streichquartett als „Königsdisziplin“ bezeichnen; es ist die wichtigste Formation in der Welt der Kammermusik. Zahllose großartige Werke bietet das in den vergangenen rund 250 Jahren entstandene Repertoire. Auch im 20. Jahrhundert, als musikalische Gattungen hinterfragt wurden und sich aufzulösen begannen, blieb das intensive Gespräch zwischen den vier Streicherstimmen zentraler Bestandteil des Komponierens – freilich angereichert durch moderne Rhythmen und neue Formen. Das erst 2012 gegründete „Vision String Quartet“ sucht gleichsam visionär den reizvollen Kontrast zwischen Tradition und Erneuerung. Die jungen Musiker wurden vom SWR für sein dreijähriges „New Talent“-Stipendienprogramm ausgewählt, weil der Jury der „auffallend individuelle Zugriff und eine von allen Musikgenres des 20. und 21. Jahrhunderts beeinflusste Ästhetik“ auffiel: „eine junge Generation von Kammermusikern, die offen und aktiv auch mit innovativen Konzertformaten experimentieren“.

Veranstalter

Frankfurter Museums-Gesellschaft e. V.

Website Security Test