Fokus Jordi Savall

L'Europe Musicale

1500 -1700

Samstag 21. Januar 2017
18:00, Mozart Saal
Jordi Savall, Viola da Gamba und LeitungJordi Savall (c) David Iganaszweski
ausverkauft

Hespèrion XXI Jordi Savall Leitung und Viola da GambaPhilippe Pierlot Viola da GambaImke David Viola da GambaLorenz Duftschmid Viola da GambaXavier Puertas VioloneXavier Díaz Theorbe & GitarrePedro Estevan Percussion

Werke von Dowland, Gibbons, Brade, Cabanilles, Scheidt, Alberti, Rossi, de Cabezón, Ortiz, de San Lorenzo, Cabanilles u. a.

Konzerteinführung um 17:00 mit Jordi Savall im Mozart Saal

Dass ein Kontinent keineswegs auf einer gemeinsamen Tradition fußt, führt Jordi Savall im ersten Programm eines intensiven Konzertwochenendes vor Ohren. Das gute alte Europa wird für das Fokus-Festival, das Jordi Savall für die Alte Oper gestaltet, zum Ausgangspunkt – und am ersten Fokus-Tag zugleich zum Sinnbild für Savalls kosmopolitischen Werdegang: Die Erkenntnis, wie zahlreich die Einflüsse auf die europäische Musik sind und wie sich in ihr die unterschiedlichsten Kulturen begegnen, treibt den Gambisten immer wieder an, weit über den europäischen Tellerrand hinaus zu lauschen und Länder und Zeiten in einen faszinierenden Dialog treten zu lassen. Mit einem ganzen Füllhorn voll europäischer Gambenmusik von Spätrenaissance bis Frühbarock lädt Savall zu einer lebendigen Hörreise quer durch Europa ein und macht Station an den kunstsinnigen Höfen Venedigs, Englands, Frankreichs, Spaniens, Portugals und Deutschlands.


Dauer: ca. 60 Minuten


Ermöglicht durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain im Rahmen des Schwerpunktthemas "Transit" und mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde der Alten Oper Frankfurt

Array Array

Veranstalter

Alte Oper Frankfurt

Dieses Konzert ist Teil der Reihe Fokus Jordi Savall und Konzerte Alte Oper Saison 2016/17

Website Security Test