Chicago Symphony Orchestra
Riccardo Muti

Freitag 27. Januar 2017
20:00, Großer Saal
Riccardo Muti, LeitungRiccardo Muti (c) Todd Rosenberg

Chicago Symphony Orchestra Riccardo Muti Music Director

Alfredo Catalani ContemplazioneRichard Strauss Don Juan op. 20Piotr Iljitsch Tschaikowsky Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36

"Don Juans Erfolg großartig“, jubelte Richard Strauss nach der Uraufführung mit der Weimarer Hofkapelle im Herbst 1889, „das Stück klang zauberhaft, ging ausgezeichnet und entfesselte einen für Weimar ziemlich unerhörten Beifallssturm.“ Der nie versiegenden Libido seines Protagonisten gemäß, schuf Strauss eine sinnliche, kraftvolle Tonsprache mit opulenter Orchestrierung und Klangfarben-Magie. Ein Ohrenschmaus, dieses große Orchestergemälde von einem der Top-Orchester weltweit zelebriert zu bekommen. Das Chicago Symphony Orchestra folgt unter Leitung seines Chefdirigenten Riccardo Muti der Einladung in die Alte Oper. In seiner bescheidenen Art räumt Muti gerne ein, dass er einem Orchester immer nur das zurückgebe, was er selbst in der Zusammenarbeit mit so bedeutenden Klangkörpern wie den Wiener und Berliner Philharmonikern gelernt habe. Seit 2010 lernen Muti und das Chicago Symphony Orchestra voneinander – und es ist ein äußerst beglückendes Geben und Nehmen!


Dauer: ca. 1 Stunde 40 Minuten, inklusive Pause


Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde der Alten Oper Frankfurt

Array
Tickets & Preise

Programm

Veranstalter

Alte Oper Frankfurt

Dieses Konzert ist Teil der Reihe Konzerte Alte Oper Saison 2016/17

Dieses Konzert ist Teil des Abonnements Wahlabonnement 2016/17

Website Security Test