Hr-Sinfonieorchester

Donnerstag 03. März 2016
20:00, Großer Saal
Alisa Weilerstein Alisa Weilerstein (c) Jamie Jung

hr-Sinfonieorchester Marek Janowski LeitungAlisa Weilerstein Violoncello

Robert Schumann Manfred-Ouvertüre es-Moll op. 115Paul Hindemith CellokonzertRobert Schumann Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 »Rheinische Sinfonie«

Konzerteinführung um 19 Uhr im Großen Saal

Mit Marek Janowski steht ein besonders inspirierender Maestro am Pult des hr-Sinfonieorchesters zu Gast, der vielen schon als »Legende« gilt. Der bedingungslos arbeitende Chefdirigent und Künstlerische Leiter des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin präsentiert ein facettenreiches Programm: Mit der »Manfred-Ouvertüre« von Robert Schumann stellt er eine fantasievolle Musik vor, die nach dem dramatischen Gedicht Lord Byrons Schumanns Vorstellung einer Charakter-Ouvertüre wie in einem Brennglas zeigt. In dem eindrucksvoll durchgearbeiteten Cellokonzert des jungen Paul Hindemith kommt es zu einer Wiederbegegnung mit der exzellenten amerikanischen Cello-Virtuosin Alisa Weilerstein, die als »Artist in Residence« des hr-Sinfonieorchesters bereits in der Spielzeit 2011/12 mit ihrem ungewöhnlich intensiven Spiel in Frankfurt schon mehrfach begeisterte.

Veranstaltungsende ca. 21.45 Uhr