Ensemble Modern

Donnerstag 06. November 2014
20:00, Mozart Saal
Ensemble Modern Ensemble Modern (c) Katrin Schilling

Ensemble Modern Jonathan Stockhammer LeitungValentin Garvie TrompeteSava Stoianov TrompeteHermann Kretschmar Klavier

Peter Ablinger points & views - für Ensemble, 2 Klaviere, 2 Lautsprecher, 16-teilig (2014, Kompositionsauftrag des SWR)Brian Ferneyhough Inconjunctions - für Ensemble (2014, Kompositionsauftrag des SWR)Krystof Maratka Mélodictionnaire - Konzert für Klavier und Instrumentalseptett (2014, Kompositionsauftrag des SWR)Michael Obst Variazioni - für 2 Trompeten und 2 Ensembles (2014, Uraufführung)

19:00 Mozart Saal
Konzerteinführung

Veranstaltungsende ca. 22 Uhr

Ein Österreicher, ein Deutscher, ein Brite und ein Tscheche, jeweils mit deutlich unterschiedlichem Ausbildungshintergrund und klar eigener Ästhetik – in diesem Programm kommt das neugierige Publikum voll auf seine Kosten: Ob der aus Coventry stammende Brian Ferneyhough wieder ein Stück geschrieben hat, das den Stempel „Nonplusultra an Komplexität“ tragen wird? Überrascht uns der im österreichischen Schwanenstadt geborene Peter Ablinger erneut mit Klängen, die hörbar machen, was sonst so oft als „(Hintergrund-)Geräusch“ kaum wahrgenommen wird? Kann uns der in Prag und Paris lebende Kryštof Maratka einmal mehr zu klangstarken Assoziationen führen? Holt sich der in Weimar lehrende Michael Obst auch diesmal seinen Ausgangspunkt irgendwo im (jüngeren) musikhistorischen Gefüge? – Antworten gibt das Ensemble Modern in der Alten Oper mit neuen Werken.

Mit freundlicher Unterstützung der
Deutsche Bank Stiftung

Logo Deutsche Bank Stiftung